Langerwehe
Gemeinde Langerwehe
Kreis Düren


Gefallene im Deutsch-Französischen Krieg 1870/71 (Einzelfunde)

In der Verlustliste des 6. Rheinischen Infanterie-Regiments Nr. 68 ist ein gefallener Füsilier aus Langerwehe verzeichnet.

 

1870/71          
Courth Wilhelm Heinrich Füsilier; 6. Rhein. Inf.-Rgt. Nr. 68, 9. Komp. Langerwehe 02., 03.01.1871 Schlacht bei Bapaume in der Verlustliste 6. Rheinisches Infanterie-Regiment Nr. 68 verzeichnet

 

Kriegerdenkmal für die Gefallenen des Weltkrieges 1914-1918
(Rymelsberg, Alte Kirche St. Martin)

Langerwehe Langerwehe Langerwehe Langerwehe Langerwehe Langerwehe Langerwehe
Photo links: Einladungskarte zur Denkmaleinweihung von 1925; 2. Photo: Ansichtskarte (um 1925); 3. Photo: Ansichtskarte (ungelaufen); 4. Photo: Ansichtskarte gelaufen 1926; Photos 5-7: 05.11.2005

An der alten Kirche St. Martin auf dem Rymelsberg wurde am 6. September 1925 ein Kriegerdenkmal für die Gefallenen des Ersten Weltkrieges eingeweiht. Als Vorsitzender des Denkmalausschusses hielt Bürgermeister Haack eine Ansprache, die Festrede hielt Dechant Caspar Faßbender. Das Denkmal ist ein Werk von Fritz Neumann und Jean Emonds, Aachen und zeigt den Ritter St. Georg, wie der den Drachen mit dem Speer tötet. Die Inschrift lautet: „FÜR HEIMAT UND VATERLAND STARBEN IM WELTKRIEGE 1914 - 1918“. Auf dem Denkmalsockel sind die Namen der Gefallenen aus Langerwehe, Stütgerloch, Jüngersdorf und Luchem erfasst. Leider ist der Sockel durch Witterungseinflüsse stark angegriffen; einige Namen sind teilweise nicht mehr oder nur noch sehr schwer lesbar. 
(Quellen: DVZ Nr. 194/71 v. 20.08.1925; DVZ Nr. 210/71 v. 08.09.1925) 

 

1914 - 1918   aus:          
Arnolds Richard Langerwehe     18.07.1915 Köln    
Bergs Heinrich Langerwehe     27.09.1915 Westen    
Blom Anton Langerwehe     09.08.1915 Gnasdowo    
Breuer Jakob Langerwehe     13.04.1917 Le Cateau    
Carduk Arnold Langerwehe     24.12.1914 Ripont    
Carduk Johann Langerwehe     03.10.191? Fontaine    
Carduk Matthias Langerwehe     14.09.1914 Somme-Pi    
Carduk Peter Langerwehe     18.10.1915 Dünaburg    
Clermond Joseph Langerwehe     07.09.1914 Frankreich    
Decker Peter Joseph Langerwehe     06.09.1916 Somme    
Dohmen Bernh. Gerh. Langerwehe     13.03.1918 Maas Mos.    
Davidsohn Wilhelm Langerwehe     24.04.1915    
Eichler Matthias Langerwehe     21.-23.09.1915 Ripont    
Ervens Sebastian Langerwehe     19.12.1914 Ripont    
Frohn Claudius Langerwehe     24.08.1914 Othain    
Fischer Heinr. Langerwehe Leutn.   09.05.1917 Westen    
Frings Matthias Langerwehe     28.09.1916 Dunaburg    
Frings Heinrich Langerwehe     25.07.1916 Somme    
Geritzen Joseph Langerwehe     09.05.1917    
Gier J. Langerwehe     20.03.1916 Verdun    
Hahnrath Heinrich Langerwehe     08.03.1916 Schmarden Riga    
Hilgers   Langerwehe Lehrer   1915 Westen    
Hölzgens Matthias Langerwehe     16.06.1915 Givenchy    
Johnen Peter Langerwehe     25.09.1914 Frankreich    
Jagdfeld Caspar Langerwehe     12.09.1918 Westen    
Jakobs Benno Langerwehe     Aug.1915 Frankreich    
Kaulen Peter Langerwehe     20.01.1917 Cambrai    
Klotz Hubert Langerwehe     14.12.1915 Westen    
Kremer Peter Langerwehe     20.xx.1916 Reims    
Kuckertz Adam Langerwehe     16.01.1917 Vacquerie    
Kuckertz Jakob Langerwehe     24.01.1921    
Kuckertz Joseph Langerwehe     16.03.1917 Reims    
Kuckertz Joseph Langerwehe     24.xx.1918    
Kuckertz Richard Langerwehe     26.03.1818 Flandern    
Kurth Hubert Langerwehe     08.08.1917 Flandern    
Kurth Albert Langerwehe     26.04.1919    
Kurth Conrad (Konrad) Langerwehe Gefreiter; Landwehr-Infanterie-Regiment 349, 7. Kompagnie 25.08.1877 Langerwehe 08.10.1918 Westen (Langerwehe) in der Deutschen Verlustliste Preußen Nr.363 S.9620 verzeichnet; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Langerwehe-Gemeindefriedhof  
Kurth Heinrich Langerwehe     20.06.1917 Flandern    
Lövenich Robert Langerwehe     08.05.1915 ?    
Meisenberg Theod. Langerwehe     xx.xx1916 Verdun    
Metternich Johann Langerwehe     27.04.1918 Arras    
Monger Johann Langerwehe     27.09.1918 Ripont    
Maus Caspar Langerwehe     06.04.1918 Chaulnes    
Maus Johann Langerwehe     09.08.1916 Galizien    
Nathan Isak (Isaac) (Isaak) Langerwehe Gftr.; Landsturm-Infanterie-Bataillon Jülich (VIII. 19.); 2. Komp. 23.07.1876 Emmerich 07.01.1916 tödl. verungl.; in der Deutschen Verlustliste Preußen Nr.463 S.11421 verzeichnet; auch im Gedenkbuch vom Reichsbund jüdischer Frontsoldaten (RjF) verzeichnet; ruht auf dem jüdischen Friedhof in Langerwehe  
Nösser Jak. W. Langerwehe Leutn.   07.06.1917 Messines    
Otten Johann Langerwehe     25.03.1915 Somme    
Palm Johann Langerwehe     30.03.1917 Aubrevilles    
Pelzer Leo Langerwehe     17.10.1919 Westen    
Rath Theodor Langerwehe   18.05.1891 Langerwehe 17.06.1915 Souchez   Theodor Rath
Reinartz Hub Langerwehe     23.07.1917 Fordwinkalingt ??    
Renardt Jakob Langerwehe     31.10.1918 Dardanellen    
Schmetz Ph. Langerwehe Leutn.   15.12.1914 Sennheim    
Schröder Peter Langerwehe     26.10.1914 Crawo    
Schepers Johann Langerwehe     10.02.1916 Frankreich    
Schwertner Wenzesl. Langerwehe     08.09.1914 Galizien    
Schillings Joseph Langerwehe     03.05.1917 Arras    
Schoeller Willy Langerwehe     16.06.1917 Laon    
Schmitz Ferdinand Langerwehe     18.08.1916 Verdun    
Simons Jakob Langerwehe     09.10.1917 Flandern    
Spielmanns Jos. Langerwehe Leutn.   29.03.19?? Cambrai    
Spielmanns (Spielmann) Franz Langerwehe Vzfeldw. 07.08.1890 Langerwehe 05.12.1917 Flandern in der Deutschen Verlustliste Preußen Nr.1029 S.22321 verzeichnet; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Langerwehe-Gemeindefriedhof  
Timons xxx Langerwehe     ?? Westen    
Timons xxx Langerwehe     22.10.?? ers ??    
Timons ..nn Langerwehe     02.07.xx Verdun    
Vaas Joseph Langerwehe     07x19 Somme    
Virnich Joseph Langerwehe     07.12.1914 Priesterwald    
Wehren Peter Langerwehe     09.09.1916 Combles    
Wilkens Joseph Langerwehe     21.08.1914 Ripont    
Wingens Wilhelm Langerwehe     26.08.1914 Sedan    
Bachem Hermann Stütgerloch     03.09.1914 Vitry    
Balduin Peter Stütgerloch     27.08.1916 Bapaume    
Berretz Joseph Stütgerloch     29.07.1916 Verdun    
Blom Joseph Stütgerloch     18.10.191 Luxemburg    
Blom Wilhelm Stütgerloch     15.09.1915 Exmonte    
Cimiotti Adolf Stütgerloch     1915 Somme    
Jollet Nikolaus Stütgerloch     07.10.1914 Priesterwald    
Kuckertz Gottfried Stütgerloch     18.03.1917 Aisne    
Kuhl Cristian Stütgerloch     06.09.1914 Vitry    
Lothmann Jakob Stütgerloch     12.05.1916 Frankreich    
Lothmann Paul Stütgerloch     09.06.1918 Kemmelberg    
Maletz Eduard Stütgerloch     28.06.1916 Paris...    
Palm Johann Stütgerloch     27.03.1915 Palmug    
Porschen Wilhelm Stütgerloch     03.05.1917 Arras    
Porschen Adam Joseph Stütgerloch     16.06.1918 Reims    
Reinartz Christoffel Stütgerloch     23.06.1916 Verdun    
Rensinghoff Peter Stütgerloch     19.04.1917 Queant    
Bergs Werner Jüngersdorf     16.06.1915 Arras    
Bergs Johann Jüngersdorf     12.11.1915 Rethel    
Dederichs Wilhelm Jüngersdorf     x.01.1916 Deuxmonds    
Casper Joseph Jüngersdorf     19.05.1915 Ragny    
Haselier Johann Jüngersdorf     28.06.1918 Reims    
Homberg Heinrich Jüngersdorf     13.04.1918    
Rosarius Johann Jüngersdorf     05.05.1915    
Schur Peter Jüngersdorf     01.07.1916    
Vavasseur Martin Jüngersdorf     30.03.1918 Rollotz    
Wilkens Heinrich Jüngersdorf     24.xx.1917 Russland    
Wilkens Johann Jüngersdorf     xx1918 Realembin    
Wilkens Joseph Jüngersdorf     23.03.1916 Vogesen    
Zillken Johann Joseph Jüngersdorf     05.03.1915 Roskova    
Bardy Peter Luchem     10.10.1918    
Brossius (Brosus) Franz Luchem     04.05.1915 West-Galizien    
Candre Gottfried Luchem     15.02.1917 Grateuil    
Hellmanns Martin Luchem     02.10.1915    
Hoffmann Martin Luchem     27.10.1917 Cambrai    
Kinzweiler Hermann Luchem     03.02.1915 Perthes    
Monger Johann Luchem     24.04.1917 Arras    
Schiffer Joseph Luchem     26.05.1915 Russland    
Schröder Jakob Luchem     15.05.1917 Reims    

grün markierte Daten stammen von den Sterbebildern/Totenzetteln oder anderen Quellen

 

Kriegstote des 2. Weltkrieges aus Langerwehe (Einzelfunde)

Eine Aufstellung der Gefallenen des Zweiten Weltkrieges liegt mir leider nicht vor. Auf der Gedenktafel in Isweiler sind vier gefallene Jugendliche aus Langerwehe verzeichnet.

 

1939 - 1945            
Balduin Theodor O.-Gefreiter 23.02.1913 Stütgerloch, Pfarre Langerwehe 08.10.1942 Rußland Erstgrablage: Usabda, 20 km nordostwärts der Stadt Shisdra Theodor Balduin
Förster Martin Obergefreiter 21.01.1924 Weisweiler (25.01.1924 Weißweiler) 11.01.1944 Terespol Rußland auf dem Heldenfriedhof in Brest-Litowsk beigesetzt Martin Förster
Hilgers Gisela   1940 Langerwehe 16.11.1944 Ölmühle b. Langerwehe Hauptstraße 54  
Hilgers Hans Leutnant 09.10.1918 (10.09.1918) Düren 27.12.1943 Poretschki Lesno sein Grab befindet sich derzeit noch an folgendem Ort: Schelegowka - Belarus  
Hilgers Jakob Unteroffizier 08.02.1917 Langerwehe 27.11.1942 Prudy, 20 km ostw. Sytschewka, Russland Hauptstraße 54; sein Grab befindet sich derzeit noch an folgendem Ort: Prudy / Twer - Russland  
Hilgers Rudolf Obergefreiter 30.03.1920 Düren 29.03.1947 Laz.i.Pawlowka, Ukraine sein Grab befindet sich derzeit noch an folgendem Ort: Pawlowka - Ukraine  
Kuckertz (Kückertz) Peter Schütze (Grenadier) 15.05.1904 Langerwehe (Stütgerloch) 22.07.1944 Uzupiai ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kauen / Kaunas (Litauen) Peter Kuckertz
Moonen Gerhard     16.11.1944 Mettlermühle b. Langerwehe auch im Verzeichnis der Toten des Luftangriffs auf die Stadt Düren am 16. Nov. 1944 aufgeführt  
Moonen Jean     16.11.1944 Mettlermühle b. Langerwehe auch im Verzeichnis der Toten des Luftangriffs auf die Stadt Düren am 16. Nov. 1944 aufgeführt  
Moonen Josef     16.11.1944 Mettlermühle b. Langerwehe auch im Verzeichnis der Toten des Luftangriffs auf die Stadt Düren am 16. Nov. 1944 aufgeführt  
Moonen Josefa     16.11.1944 Mettlermühle b. Langerwehe geb. Schmitz; 46 Jahre; auch im Verzeichnis der Toten des Luftangriffs auf die Stadt Düren am 16. Nov. 1944 aufgeführt  
Moonen Michael     16.11.1944 Mettlermühle b. Langerwehe 48 Jahre; auch im Verzeichnis der Toten des Luftangriffs auf die Stadt Düren am 16. Nov. 1944 aufgeführt  
Moonen Maria Therese     16.11.1944 Mettlermühle b. Langerwehe auch im Verzeichnis der Toten des Luftangriffs auf die Stadt Düren am 16. Nov. 1944 aufgeführt  
Moonen Kind Michael     16.11.1944 Mettlermühle b. Langerwehe auch im Verzeichnis der Toten des Luftangriffs auf die Stadt Düren am 16. Nov. 1944 aufgeführt  
 Schumacher Franz - Cornelius   13.09.1878 Nideggen-Berg 16.11.1944 Ölmühle b. Langerwehe    
Schumacher Elisabeth   30.05.1920 Ölmühle 16.11.1944 Ölmühle b. Langerwehe    
Schumacher Regina   01.10.1922 Ölmühle 16.11.1944 Ölmühle b. Langerwehe    
Weiler Johann Gefreiter 03.10.1924 Pier 16.11.1944 (06.11.1944) Düren ruht auf der Kriegsgräberstätte in Langerwehe-Gemeindefriedhof Johann Weiler

Zusätzliche Informationen (blau markiert) stammen aus der Online-Gräbersuche vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge (www.Volksbund.de)

 

Ehrenmal für die Opfer des Nationalsozialismus
(Schönthaler Straße, Rathaus)

Langerwehe Langerwehe
Photos: 10.12.2005

Der Findling vor dem Rathaus in Langerwehe trägt die Aufschrift: „ZUM GEDENKEN AN ALLE BÜRGER AUS LANGERWEHE DIE IN DER ZEIT DES DRITTEN REICHES OPFER POLITISCHER WILLKÜR WURDEN“. Der Granitblock des Mahnmals stammt vom alten Kaiser-Wilhelm-Denkmal, das von 1897 bis 1944 auf dem Marktplatz stand. (..Verwitterte Inschrift: Fassbender / Schleicher ??..)

 

Ehrentafel der gefallenen Wehrmänner in beiden Weltkriegen
(veröffentlicht in der Festschrift zum 75jährigen Bestehen 1955)

Langerwehe FFW
Photo aus obiger Publikation

Die nachfolgende Liste der Kriegstoten der Freiwilligen Feuerwehr Langerwehe wurde obiger Publikation entnommen.

 

1914 - 1918      
Carduck Arnold    
Clermont Josef    
Gerritzen Josef    

 

1939 - 1945      
Gasper Arnold    
Kuckertz Karl    
Pick Heinrich    
Pohlen Edmund    
Prümm Wilhelm    
Reinartz Walter    
Ziebarth Gregor    

 

Kriegsgräberstätte mit Ehrenmal auf dem Friedhof
(Rymelsberg, Friedhof)

Langerwehe Langerwehe Langerwehe Langerwehe Langerwehe Langerwehe Langerwehe Langerwehe
Photos 1-4: Beisetzung von gefallenen Soldaten nach dem 2. Weltkrieg; 5. Photo: Privatsammlung M. Krieger; Photos 6-8: 13.03.2004

Die Bilder 1-4 zeigen eine Beisetzung von gefallenen Soldaten nach dem 2. Weltkrieg. Später wurden auch einige dieser Kriegstoten auf den Soldatenfriedhof Hürtgen umgebettet. Heute befindet sich auf dem Friedhof hinter der alten Kirche St. Martin auf dem Rymelsberg eine Kriegsgräberstätte mit insgesamt 52 Kriegstoten beider Weltkriege. Neben der Kriegsgräberstätte befindet sich ein Ehrenmal mit drei trauernden Frauen, das ursprünglich an der Schönthaler Straße, Ecke Jüngersdorfer Straße (Bild 5) stand. Der Gedenkstein in der der Mitte der Figurengruppe trägt folgende Inschrift: „Den ihr suchet der ist auferstanden | Zum Gedenken 1914 1918 | 1939 1945“. 

 

KRIEGSGRÄBER            
Jennes Hilde   03.11.1914 Königshütte/O.S. 13.10.1944 Langerwehe    
Hürtgen Hildegard   28.12.1943 Langerwehe 12.10.1944 Langerwehe    
Hürtgen Maria geb. Rosenzweig 05.04.1915 Abenden 12.10.1944 Langerwehe    
Hamacher Gertrud geb. Monger 30.01.1877 Heistern 12.10.1944 Langerwehe    
Hamacher Willi   04.02.1904 Heistern 12.10.1944 Langerwehe    
Frings Elisabeth geb. Bein 07.10.1902 Luchem 12.10.1944 Langerwehe    
Frings Margarete geb. Kurth 27.04.1869 Langerwehe 12.10.1944 Langerwehe    
Frings Wilhelm   13.02.1868 Langerwehe 12.10.1944 Langerwehe    
Cosler Katharina   16.10.1919 Langerwehe 12.10.1944 Langerwehe    
Cohnen Theo   29.04.1929 Langerwehe 12.10.1944 Langerwehe    
Appelt Wanda geb. Wojan 04.11.1904 12.10.1944 Langerwehe    
Appelt Helmut   06.08.1932 Langerwehe 12.10.1944 Düren    
Meisenberg Peter Hubert   13.01.1890 Langerwehe 13.10.1944 Langerwehe    
Meisenberg Maria Agnes geb. Cremer 04.11.1887 Langerwehe 13.10.1944 Langerwehe    
Meisenberg Adele   12.12.1936 Langerwehe 13.10.1944 Langerwehe    
Spielmanns (Spielmann) Franz Vzfeldw. 07.08.1890 Langerwehe 05.12.1917 Flandern auf dem Kriegerdenkmal in Langerwehe verzeichnet  
Pick Katharina geb. Vogel 18.06.1896 Frenz 12.10.1944 Langerwehe    
Prinz Elisabeth   21.11.1938 Frangenheim 12.10.1944 Langerwehe    
Renardy Gertrud geb. Hintzen 30.03.1863 Strauch/Eifel 13.10.1944 Langerwehe    
Rosarius Barthel   06.03.1873 Langerwehe 12.10.1944 Langerwehe    
Rosarius Sibille geb. Lenoir 30.03.1874 Schönthal 12.11.1944 (12.10.1944) Langerwehe    
Heiliger Helene geb. Rosarius 10.02.1868 Langerwehe 12.10.1944 Langerwehe    
Rosarius Katharina   17.02.1885 Langerwehe 12.10.1944 Langerwehe    
Rosarius Wilhelm Josef   21.04.1932 Langerwehe 12.10.1944 Langerwehe    
Wilkens Willi Unteroffizier 16.07.1917 Jüngersdorf 13.10.1941 Görlitz/O.S.    
Tennagels Leni   13.06.1930 Essen 16.11.1944 Jüngersdorf    
Burger Katharina   06.04.1915 Luchem 16.11.1945 Luchem    
Kurth Konrad Gefreiter; Landwehr-Infanterie-Regiment 349, 7. Kompagnie 25.08.1877 Langerwehe 08.10.1918 Langerwehe auf dem Kriegerdenkmal in Langerwehe verzeichnet  
Schütz Theolinde   23.01.1938 Langerwehe 12.10.1944 Langerwehe    
Weiler Johann Gefreiter 03.10.1924 Pier 06.11.1944 (16.11.1944) Düren   Johann Weiler
Roeb Hubert   15.04.1907 Köln-Nippes 26.08.1946 Hürtgenwald    
Höflie Richard   14.03.1907 Klarental 20.03.1946 Langerwehe Sprengmeister bei der Wehrmacht; + bei Räumung eines vermienten Ackers im „Minenfeid am Schalthaus“  
Heisel Hans Oberjäger 08.05.1923 Weisweiler 07.01.1945 Traben-Trabach    
Schiffgens Magdalena geb. Dohmen 08.11.1891 Langerwehe 12.10.1944 Langerwehe    
Simons Josef   03.06.1915 12.10.1944    
Pohl Arnold Fhj. Uffz. 23.03.1920 08.03.1945    
Sprenger Christian   12.03.1930 Langerwehe 28.09.1944 Nörvenich auch auf Gedenktafel in Isweiler verzeichnet  
Schavier Arnold   18.04.1927 Langerwehe 28.09.1944 Nörvenich auch auf Gedenktafel in Isweiler verzeichnet  
Refisch Bernhard   30.11.1929 Langerwehe 29.09.1944 Euskirchen    
Neu Edmund   12.05.1902 Heistern 22.01.1943 Straßburg    
Muhr Willi   28.02.1929 Langerwehe 28.09.1944 Jülich    
Kurth Kaspar   15.04.1913 Jüngersdorf 21.07.1944 Düren    
Kurth Franz   26.12.1896 Langerwehe 21.07.1944 Düren    
Kurth Anna   24.06.1910 Stütgerloch 19.09.1944 Stütgerloch    
Kuckertz Jakob Arbeiter 24.12.1897 Jägersdorf 19.09.1944 Düren    
Könnecke Otto   11.11.1910 25.09.1944    
Johnen Hans (Johann)   03.03.1930 Langerwehe 28.09.1944 Nörvenich auch auf Gedenktafel in Isweiler verzeichnet  
Getz Hubert Kraftfahrer 14.08.1921 Langerwehe 20.03.1944 Berlin    
Felser Willi   03.09.1928 Eschweiler 28.09.1944 Nörvenich    
Dorsfeld Laurenz   28.10.1928 Langerwehe 28.09.1944 Nörvenich auch auf Gedenktafel in Isweiler verzeichnet  
de Haan Willi Funker 07.01.1917 Langerwehe 07.05.1940 Nordhausen/Harz    
Capell Josef Gefreiter 27.11.1925 Jüngersdorf 04.11.1944 Eifel    

grün markierte Daten stammen von den Sterbebildern/Totenzetteln
Zusätzliche Informationen (blau markiert) stammen aus der Online-Gräbersuche vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge (www.Volksbund.de)

 

Familiengrabstätte
(Rymelsberg, Friedhof)

Langerwehe
Photo: 05.11.2005

Auf dem Friedhof auf dem Rymelsberg befindet sich noch ein Familiengrab mit 10 Kriegstoten des zweiten Weltkrieges, die am 12. Oktober 1944 ums Leben kamen. Auf dem Holzkreuz steht: „Gott rief Mutter und 8 Kinder“. Das Holzkreuz wurde 2006/2007 erneuert.

 

KRIEGSGRÄBER        
Reinartz Gertrud Frau Johann Reinartz, geb. Hoor 01.06.1902 12.10.1944
Reinartz Gerta     12.10.1944
Reinartz Maria     12.10.1944
Reinartz Josephine     12.10.1944
Reinartz Marlene     12.10.1944
Reinartz Margarete     12.10.1944
Reinartz Hubert     12.10.1944
Reinartz Brigitte     12.10.1944
Reinartz Bernadette     12.10.1944
Reinartz Helene 47 Jahre alt   12.10.1944

 

Kriegsgrab auf dem jüdischen Friedhof
(Ulhaus, jüdischer Friedhof)

Langerwehe
Photo: 23.02.2008

Auf dem jüdischen Friedhof in Langerwehe ruht ein gefallener Gefreiter des Ersten Weltkrieges.

 

1914 - 1918              
Nathan Isaac (Isaak) (Isak) Langerwehe Gftr.; Landsturm-Infanterie-Bataillon Jülich (VIII. 19.); 2. Komp. geb. 23.07.1876 Emmerich gest. 07.01.1916 (hebr. Inschrift) | Hier ruht | Er starb für´s Vaterland. tödl. verungl.; in der Deutschen Verlustliste Preußen Nr.463 S.11421 verzeichnet; auf dem Kriegerdenkmal in Langerwehe verzeichnet; auch im Gedenkbuch vom Reichsbund jüdischer Frontsoldaten (RjF) verzeichnet

grün markierte Daten stammen aus dem Gedenkbuch vom Reichsbund jüdischer Frontsoldaten (I01)

 

Seite drucken

Zurück zur Hauptseite