Kirchberg
Stadt Jülich
Kreis Düren


Ehrenmal für die Gefallenen beider Weltkriege
(in der Pfarrkirche St. Martinus Kirchberg; Martinusweg)

Jülich-Kirchberg Jülich-Kirchberg Jülich-Kirchberg
Photo links: Theo Delonge, Kirchberg (aus: Rur-Blumen Nr. 20 v. 14.05.1932); Photos 2-3: 31.12.2003

Im Eingangsbereich der Pfarrkirche St. Martinus befindet sich ein hölzernes Ehrenmal im Barockstiel mit den Namen der Kriegstoten aus beiden Weltkriegen. Es wurde von Bildhauer Gebr. Esser, Kirchberg hergestellt und am Pfingstsonntag, dem 15. Mai 1932 eingeweiht. Der hölzerne Denkmalsockel ist in Sarkophagform gehalten. In der Mitte ist eine Marmortafel mit folgender Inschrift angebracht: „Unseren Gefallenen 1914 - 1918 in Treue u. Dankbarkeit Die Gemeinde Kirchberg. | Errichtet 1932.“. Auf dem Altar stehen zu beiden Seiten im starkem Eichenholzrahmen, in goldener Schrift auf rötlichem Marmor, die Namen der 49 Gefallenen des Ersten Weltkrieges. Über den Namenstafeln befindet sich jeweils ein großes Eisernes Kreuz, links mit der Jahreszahl 1914, rechts mit 1918. In der Mitte hängt ein großes neuromanisches Kreuz mit Korpus im goldenen Strahlenkranz. Dieses ehemalige Missionskreuz stand ursprünglich vor der Kirche. Unterhalb des Kruzifixes wurden nachträglich zwei hölzerne Namenstafeln mit dem Eisernen Kreuz von 1939 und den Namen der Gefallenen des Zweiten Weltkrieges eingearbeitet. 
Vor Errichtung des Denkmals 1932 in der Kirche gab es in Kirchberg eine schlicht gehaltene Holztafel mit den Namen der Gefallenen und Vermißten des Ersten Weltkrieges. 
(Quelle: Rur-Blumen, Heimatbeilage zum Jülicher Kreisblatt Nr. 20 v. 14.05.1932; 70, S.107)

Außerdem ist auf dem Jülicher Kriegerdenkmal ein Kirchberger Gefallener des deutsch-französischen Krieges 1870/71 verzeichnet. 

(lt. 1060 Jahre Kirchberg S.44/52 waren es zwei Gefallene von 1870/71- auch auf dem Aachener Kriegerdenkmal verzeichnet; 
2. Weltkrieg: 44 gefallene und 29 vermißte Soldaten, 6 Kriegsopfer in der Heimat durch Fliegerangriffe, 3 Kriegsopfer in der Evakuierung)

 

1914 - 1918        
Lenzen Jos.   15.09.1914  
Abels Jak.   24.09.1914  
Römer Christ.   24.09.1914  
Grobusch Theo.   25.09.1914  
Kohsler Jos.   15.02.1915  
Kick Joh.   22.03.1915  
Niehsen Herm.   17.04.1915  
Frauenrath Pet.   18.04.1915  
Riese Paul   07.05.1915  
Mundt Hub.   24.05.1915  
Monz Jos.   26.07.1915  
Klöcker Herm.   10.08.1915  
Meuser Hub.   20.08.1915  
Loevenich Phil.   25.09.1915  
Knörchen Heinr.   09.10.1915  
Kohslar Fritz   14.10.1915  
Korsten Heinr.   16.11.1915  
Kick Gerh.   02.04.1916  
Schönen Franz   15.04.1916  
Heuser Franz   16.06.1916  
Crützen Joh.   10.08.1916  
v. Berg Casp.   20.08.1916  
Schühsler Wilh.   29.08.1916  
Schühsler Arn.   25.09.1916  
Gatzweiler Wilh.   17.09.1916  
Schmitz Kasp.   25.09.1916  
Kelzenberg Joh.   01.11.1916  
Nelles Heinr.   14.11.1916  
Ernst Joh.   21.04.1917  
Vekens Pet.   10.05.1917  
Fischer Christ.   22.07.1917  
Zachel Jos.   03.08.1917  
Minkenberg Heinr.   19.08.1917  
Henkelmann Christ.   19.08.1917  
Wittig Heinr.   18.03.1918  
Schönen Ant.   11.04.1918  
Koch Joh.   29.04.1918  
Frauenrath Wilh.   05.05.1918  
Vekens Werner   10.05.1918  
Schühsler Hub.   19.05.1918  
Heuser Mich.   16.06.1918  
Weidenfeld Ant.   28.06.1918  
Frauenrath Bernh.   02.07.1918  
Heinen Pet.   07.07.1918  
Meller Adolf   29.09.1918  
Frauenrath Gottfr.   15.10.1918  
Lövenich Pet.   18.09.1919  
Helmer Jos.   21.06.1925  
Heuser Wilhelm   21.01.1927 auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz.

 

1939 - 1945            
Derichs Heinz   1921 30.11.1941 auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz.  
Frauenrath Johann     07.12.1941 auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz.  
Korsten Wilhelm     28.02.1942 auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz.  
Göbbels Wilhelm     04.03.1942 auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz.  
Emunds Josef     15.05.1942 auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz.  
Peters Andreas     24.06.1942 auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz.  
Lauterbach Hubert     12.08.1942 auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz.  
von Wirth Kaspar     18.12.1942 auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz.  
Nelles Kaspar     15.01.1943 auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz.  
Kappertz Josef     26.05.1943 auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz.  
Kehren Anton     29.05.1943 auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz.  
Zantis Andreas     30.06.1943 auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz.  
Mödl Martin     06.07.1943 auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz.  
Schühsler Wilhelm     03.08.1943 auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz.  
v. Mülken (van Mulken) Matth. (Mathias)     31.12.1945 auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz.  
Ketels Hans     21.07.1943 auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz.  
Kehren Hubert     01.08.1943 auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz.  
Mundt Arnold Peter Obergefreiter 26.05.1915 Kirchberg 21.08.1943 Feldlazarett Sologubowkara, 25 km südl. Schlüsselburg (Feldlaz. 196) ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka (Rußland); auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz. Arnold Mundt
Nelles Wilhelm     20.09.1943 auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz.  
Mundt Wilhelm     29.09.1943 auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz.  
Worms Bernhard     01.11.1943 auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz.  
Frauenrath Josef     08.11.1943 auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz.  
Bock Wilhelm     11.02.1944 auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz.  
Kick Fritz (Friedrich) Obergefreiter  17.09.1911 Kirchberg 06.03.1944 westlich Narwa ruht auf der Kriegsgräberstätte in Toila (Estland); auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz. Fritz Kick
Frauenrath Hubert     16.04.1944 auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz.  
Geyer Willy (Willi)     08.04.1944 auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz.  
von Berg Toni     23.06.1944 auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz.  
Bendels Gerhard     14.07.1944 auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz.  
Meder Fr. W.     31.07.1944 auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz.  
Behr Erich     28.10.1943 auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz.  
Schmitz Wilhelm     15.02.1944 auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz.  
Meller Peter     30.01.1945 auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz.  
Goebbels (Göbbels) Josef     08.10.1944 auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz.  
Hoven Josef     05.11.1944 auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz.  
Loevenich Peter     05.11.1944 auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz.  
Esser Gottfried     11.11.1944 auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz.  
Wolniakowski Josef     29.11.1944 auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz.  
Müller Johann     02.12.1944 auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz.  
Crützen (Crutzen) Leonhard     28.12.1944 auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz.  
Bock Josef     17.01.1945 auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz.  
Koslar Mathias     20.01.1945 auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz.  
Frauenrath Heinrich     24.01.1945 auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz.  
Rodenkirchen Lorenz   1927 27.02.1945 auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz.  
Korsten Josef     31.03.1945 auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz.  
Schmitz Heinrich     02.06.1945 auch auf dem Ehrenmal vor der Kirche verz.  

grün markierte Daten stammen vom Ehrenmal vor der Kirche oder von privaten Sterbekarten
rot markierte Daten stammen von privaten Grabinschriften

 

Neues Ehrenmal für die Gefallenen beider Weltkriege
(vor der Pfarrkirche St. Martinus Kirchberg; Martinusweg)

Jülich-Kirchberg Jülich-Kirchberg Jülich-Kirchberg
Photo links: Manuela Horrig (Jülicher Zeitung v. 04.06.2004); 2. Photo: 11.09.2004; Photo rechts: 31.12.2003

Vor der St. Martinus Pfarrkirche wurde im Sommer 2004 eine von der Sakramentsbruderschaft Kirchberg gestiftete Stele errichtet, die die Namen der Gefallenen beider Weltkriege trägt. Die von Prof. Matthias Schaffrath aus Würselen geschaffene abgebrochene Stele stellt einen abgestorbenen Baum dar, der die ganze Zerstörungskraft des Krieges symbolisiert. Die Inschrift lautet: „Den Opfern von Krieg und Gewaltherrschaft zum Gedächtnis | Den Lebenden als Mahnung für den Frieden“. 
(Quellen: JZ v. 04.06.2004)

Nur unweit entfernt, auf dem Gelände des alten Friedhofes an der Kirche befindet sich ein altes Grabkreuz mit folgender, neu angebrachter Inschrift: „DIE LETZTEN WERDEN | DIE ERSTEN SEIN | 1944 - 1945“

 

1914 - 1918 und 
1939 - 1945
       
Bärens Franz      nicht auf dem Ehrenmal in der Kirche verz.
Bock Wilhelm      nicht auf dem Ehrenmal in der Kirche verz.
Dressen Gottfried      nicht auf dem Ehrenmal in der Kirche verz.
Fehr Anton      nicht auf dem Ehrenmal in der Kirche verz.
Geyer Wilhelm      nicht auf dem Ehrenmal in der Kirche verz.
Geyer Heinrich      nicht auf dem Ehrenmal in der Kirche verz.
Göbbels Hubert     nicht auf dem Ehrenmal in der Kirche verz.
Hartmann Mathias     nicht auf dem Ehrenmal in der Kirche verz.
Hoven Wilhelm     nicht auf dem Ehrenmal in der Kirche verz.
Kick Hubert     nicht auf dem Ehrenmal in der Kirche verz.
Korsten Friedrich     nicht auf dem Ehrenmal in der Kirche verz.
Kossler Franz     nicht auf dem Ehrenmal in der Kirche verz.
Lambertin Heinrich   vermißt nicht auf dem Ehrenmal in der Kirche verz.
Landvogt Hubert 1926 1944 nicht auf dem Ehrenmal in der Kirche verz.
Loevenich Wilhelm     nicht auf dem Ehrenmal in der Kirche verz.
Mund Arnold     nicht auf dem Ehrenmal in der Kirche verz.
Mürkens Heinrich     nicht auf dem Ehrenmal in der Kirche verz.
Nickels Josef     nicht auf dem Ehrenmal in der Kirche verz.
Pütz Anton     nicht auf dem Ehrenmal in der Kirche verz.
Rodenkirchen Josef     nicht auf dem Ehrenmal in der Kirche verz.
Schmitz Hubert     nicht auf dem Ehrenmal in der Kirche verz.
Schmitz Hermann     nicht auf dem Ehrenmal in der Kirche verz.
Stauch Wilhelm     nicht auf dem Ehrenmal in der Kirche verz.
Weidenfeld Christian     nicht auf dem Ehrenmal in der Kirche verz.
Worms Josef     nicht auf dem Ehrenmal in der Kirche verz.
Worms Lorenz     nicht auf dem Ehrenmal in der Kirche verz.

rot markierte Daten stammen von privaten Grabinschriften

 

Soldatenfriedhof Kirchberg
(Lohbergweg)

Jülich-Kirchberg Jülich-Kirchberg Jülich-Kirchberg Jülich-Kirchberg Jülich-Kirchberg Jülich-Kirchberg
Photo links: Ansichtskarte (Gerh. Protz, Aachen) gel. 1959; 2. Photo aus: Heimat-Kalender 1960 für den Kreis Jülich (Dr. R. Kleinert, Süchteln); Photos 3-4: 12.09.2003; 5. Foto: 04.07.2005; 6. Photo: 11.01.2009

361 (heute 374) Kriegsopfer sind auf diesem Soldatenfriedhof Kirchberg zur letzten Ruhe gebettet, 346 Soldaten des zweiten Weltkrieges, 3 Männer, die bei den Arbeiten am Westwall den Tod fanden, und 5 Tote der Zivilbevölkerung, die durch Minen umkamen, unter ihnen 2 Kinder. Auch 7 Soldaten des ersten Weltkrieges sind hier beigesetzt. 
Kirchberg war im Oktober/November 1944 Frontgebiet. Achtmal wechselten die Ufer der Rur ihren Besitzer. Dennoch war es der hier eingesetzten Volks-Grenadier-Division Nr. 246 möglich, die Toten sorgfältig zu bergen und auf einem Acker südwestlich von Kirchberg in Einzelgräbern zu bestatten. Aber die Gräberlisten gingen während der Kampfhandlungen verloren, so daß viele Namen der Toten bei Kriegsende zunächst unbekannt waren. 
Nach einigen Jahren stellte die Gemeinde Kirchberg ein Gelände „Am Junggesellenkreuz“ für eine Kriegsgräberanlage zur Verfügung. Neben den etwa 240 Gefallenen des provisorischen Soldatenfriedhofes wurden auch die Gefallenen aus den umliegenden Gemeinden Barmen, Boslar, Bourheim, Broich, Floßdorf, Gevelsdorf, Koslar, Ralshoven und aus einigen Gräbern des Kirchberger Pfarrfriedhofes hier beigesetzt. Bei diesen Arbeiten war es möglich, die Identität der meisten Toten festzustellen, und dank der besonderen Bemühungen der Amtsverwaltung Inden gelang es, die verlorenen Kriegsgräberlisten fast lückenlos wieder herzustellen. 
Die Gefallenen ruhen in Einzelgräbern. Im Mittelfeld haben je vier Gräber ein gemeinsames Kreuz, das auf beiden Seiten mit jeweils zwei Namen beschriftet ist, in den Nebenanlagen sind die Kreuze teilweise doppelt, in einigen Fällen auch einzeln beschriftet. 
Die Einheitlichkeit der Grabzeichen und die gleichmäßige gärtnerische Gestaltung der Gräber sind Ausdruck des gemeinsam erlittenen Schicksals dieser Toten.
Der Soldatenfriedhof wurde am 29. September 1957 eingeweiht und in die Obhut der Gemeinde Kirchberg übergeben.
VOLKSBUND DEUTSCHE KRIEGSGRÄBERFÜRSORGE E.V.
Landesverband Nordrhein-Westfalen
[Text stammt aus dem öffentlichem Gräberverzeichnis auf dem Soldatenfriedhof]

Links vom Eingang des Friedhofes steht ein Gräberverzeichnis und auf rechter Seite ein Gedenkstein mit der Inschrift: „Gedenket unserer Toten im Osten“, den man in dieser Form des öfteren auf Soldatenfriedhöfen sieht. Ein schmaler Pfad führt zu einem großen Steinkreuz; für den Friedhof wurden VDK-Kreuze benutzt; vorne in der ersten Reihe befindet sich zwei größere Gemeinschaftsgräber mit in den Boden eingelassenen Grabplatten.

Belegungsplan Soldatenfriedhof Kirchberg

 

KRIEGSGRÄBER            
Unbekannter Soldat            
Leischow Heinz   12.10.1924 22.11.1944 Reihe N (re) Nr. 2  
Unbekannter Soldat            
Unbekannter Soldat            
Unbekannter Soldat            
Försch Alois Gefreiter 08.03.1925 Gössenheim 23.11.1944 Koslar jetzt Jülich, Lkr. Jülich jetzt Düren (nicht verzeichnet) Reihe N (re) Nr. 6; wh. gewesen Hs.-Nr. 85 in Gössenheim; in „Gefallene und Vermisste des 1. und 2. Weltkrieges der Gemeinde Gössenheim“ verzeichnet  
Backhaus Max   24.10.1911 23.11.1944 Reihe N(re) Nr. 7  
Bowenkamp Wilhelm   21.09.1923 22.11.1944 Reihe N(re) Nr. 8  
Unbekannter Soldat            
Schoeps Konrad   19.08.1922 24.11.1944 Reihe N (re) Nr. 10  
Unbekannter Soldat            
Unbekannter Soldat            
Kick Gerhard   23.08.1891 16.04.1916 Reihe N Nr. 7  
Schoenen Franz   27.06.1894 15.04.1916 Reihe N Nr. 6  
Zachel August-Josef     08.08.1917 Reihe N Nr. 5  
Heuser Wilhelm   12.08.1898 21.01.1927 Reihe N Nr. 4  
Klöcker (Klöckner) Hermann   14.07.1891 10.08.1915 Reihe N Nr. 3  
Frauenrath Gottfried     20.10.1918 Reihe N Nr. 2  
Lövenich Peter   01.02.1889 18.09.1919 Reihe N Nr. 1  
Fischer Rudolf   30.10.1934 19.07.1945 Reihe N. M. Nr. 1  
Loevenich Fritz   14.04.1877 22.11.1945 Reihe N. M. Nr. 2  
Loevenich Friedrich   17.04.1921 22.11.1945 Reihe N. M. Nr. 3  
Loevenich Leonhard   29.07.1941 26.05.1954 Reihe N. M. Nr. 4  
Viehöfer Arnold   14.11.1941 26.05.1954 Reihe N. M. Nr. 5  
Unbek. deutscher Pilot   Pilot einer Messerschmitt ME 109   bei Bourheim im Jan. 2009 zugebettet  
Unbekannter Soldat            
Jung Karl-Heinz   17.01.1926 24.02.1945 Reihe X Nr. 19  
Buhrdorf Karl   29.09.1913   Reihe X Nr. 18  
Sonntag Wilhelm   15.01.1906 (15.01.1908) 23.02.1945 Reihe X Nr. 17  
Unbekannter Soldat            
Wischeropp Herbert   25.08.1923 März 1945 Reihe X Nr. 15  
Grünberg Herbert   02.01.1920 23.02.1945 Reihe X Nr. 14  
Neininger Rudolf   12.04.1910 24.02.1945 Reihe X Nr. 13  
Lau Wolfgang   21.10.1926 24.11.1944 Reihe X Nr. 12  
Haag Werner   10.09.1906 23.02.1945 Reihe X Nr. 11  
Gosch Kurt-Heinz   26.04.1921 23.02.1945 Reihe X Nr. 10  
Liesche Herbert   02.09.1917 23.02.1945 Reihe X Nr. 9  
Unbekannter Soldat            
Hieber Georg   19.03.1922 23.02.1945 Reihe X Nr. 7  
Kögel Eugen   12.07.1925 24.05.1945 (24.02.1945) Reihe X Nr. 6  
Unbekannter Soldat            
Unbekannter Soldat            
Unbekannter Soldat            
Unbekannter Soldat            
Unbekannter Soldat            
Jankowiak Franz   20.08.1926 1945 Reihe X  
Kraft Ferdinand       Reihe X  
Voigt Walter   31.10.1926 23.02.1945 Reihe X  
Dörr Ernst   30.08.1927 24.02.1945 Reihe X  
Fröhlich Alfons   12.05.1914 23.02.1945 Reihe X  
3 Unbekannte            
Ritzer Wilhelm   11.11.1905 08.10.1944 Reihe IX Nr. 1  
Scholl Friedrich   05.11.1923 26.11.1944 Reihe IX Nr. 2  
Schirmer Ernst   25.07.1926 03.12.1944 Reihe IX Nr. 3  
Meissner (Meißner) Bernhard   29.06.1909 13.10.1944 Reihe IX Nr. 4  
Stadler Johann   18.11.1924 26.11.1944 Reihe IX Nr. 5  
Koczwara Willi   25.10.1923 14.10.1944 Reihe IX Nr. 6  
Stein Wilhelm   30.10.1918 04.12.1944 Reihe IX Nr. 7  
Offermann Arthur   14.09.1903 14.10.1944 Reihe IX Nr. 8  
Ditzinger Johann   31.07.1921 18.12.1944 Reihe IX Nr. 9  
Ebbert Wilhelm   18.05.1922 18.12.1944 Reihe IX Nr. 10  
Paege Oskar   21.07.1926 21.11.1944 Reihe IX Nr. 11  
Krempl Wilhelm   23.02.1913 26.11.1944 Reihe IX Nr. 12  
Kurrle (Kurrie) Walter   23.12.1926 21.11.1944 Reihe IX Nr. 13  
Schneck Daniel   20.03.1926 26.11.1944 Reihe IX Nr. 14  
Wolff Willi (Willy)   30.11.1911 26.11.1944 Reihe IX Nr. 15  
Paliga Franz   04.10.1924 15.10.1944 Reihe IX Nr. 16  
Klewin Heinz   24.07.1922 18.11.1944 Reihe IX Nr. 17  
Feldhues Josef (Joseph) Soldat 02.01.1927 Rheine/Westf. 13.10.1944 (19.10.1944) nicht verzeichnet Reihe IX Nr. 18 Joseph Feldhues
Schnaufer Otto   17.04.1916 23.11.1944 Reihe IX Nr. 19  
Jöhnk Friedrich   26.10.1926 12.10.1944 Reihe IX Nr. 20  
Unbekannter Soldat            
Kleemeier Gerhard   15.04.1917 27.02.1945 Reihe VIII Nr. 27  
Rheude Karl   29.11.1906 20.11.1944 Reihe VIII Nr. 26  
Urnau Herbert   23.03.1925 02.12.1944 Reihe VIII Nr. 25  
Vierfass Eduard   13.03.1925 24.11.1944 Reihe VIII Nr. 24  
Unbekannter Soldat            
Borisow Gregori   30.01.1918 20.11.1945 Reihe VIII Nr. 22  
Apanaschenko Sonja   17.05.1926 20.11.1945 Reihe VIII Nr. 21  
Kleybolte Paul   09.09.1918 (09.09.1908) 11.10.1944 Reihe VIII Nr. 20  
Saar Hugo   20.01.1902 17.10.1944 Reihe VIII Nr. 19  
Wirtz Peter Wilh.   04.12.1888 17.10.1944 Reihe VIII Nr. 18  
Unbekannter Soldat            
Schwertfeger (Schwerdtfeger) Heinrich   11.10.1923 28.11.1944 Reihe VIII Nr. 16  
Neitsch Hermann   10.04.1914 28.11.1944 Reihe VIII Nr. 15  
Unbekannter Soldat            
Hartstein Heinz   06.06.1913 12.03.1940 Reihe VIII Nr. 13  
Schwed Josef   05.12.1907 03.10.1944 Reihe VIII Nr. 12  
Fetsch Leonhard Obergefreiter 14.01.1917 (15.01.1917) Leidling 03.10.1944 bei Aachen Reihe VIII Nr. 11 Leonhard Fetsch
Kreuder Heinz   24.01.1906 02.10.1944 Reihe VIII Nr. 10  
Berner Arthur   24.08.1926 17.11.1944 Reihe VIII Nr. 9  
Drössler Adolf   05.12.1921 29.09.1944 Reihe VIII Nr. 8  
Regenfuss Walter   22.07.1920 04.12.1944 Reihe VIII Nr. 7  
Narjes Ernst   31.03.1926 1945 Reihe VIII Nr. 6  
Ulbrich Karl (Carl)   23.09.1906 17.02.1945 Reihe VIII Nr. 5  
Sierau Fritz   31.01.1924 08.12.1944 Reihe VIII Nr. 4  
Herrmann Günther   25.04.1915 20.02.1940 Reihe VIII Nr. 3  
Kläs Emil   28.01.1908 1945 Reihe VIII Nr. 2  
Otten Walter   24.11.1910 04.12.1944 Reihe VIII Nr. 1  
Meier Johann   26.07.1925 16.11.1944 Reihe VII Nr. 1  
Pohlemann Manfred   19.10.1924 16.11.1944 Reihe VII Nr. 2  
Unbekannter Soldat            
Renner Karl   24.05.1901 16.11.1944 Reihe VII Nr. 4  
Petzschke Rudolf   30.01.1919 16.11.1944 Reihe VII Nr. 5  
Kutscherauer Laurenz Ober-Kanonier 08.08.1926 Lissowitz 16.11.1944 Reihe VII Nr. 6 Laurenz Kutscherauer
Kirsch Paul   02.12.1908 17.11.1944 Reihe VII Nr. 7  
Maresch Georg   11.09.1906 16.11.1944 Reihe VII Nr. 8  
Waiser Karl   18.02.1905 16.11.1944 Reihe VII Nr. 9  
Petraschk Hermann   05.04.1913 Nov. 1944 Reihe VII Nr. 10  
Bohl Max-Hugo   06.04.1924 16.11.1944 Reihe VII Nr. 11  
Löser Erich   05.10.1906 16.11.1944 Reihe VII Nr. 12  
Marx Joachim   25.07.1926 28.11.1944 Reihe VII Nr. 13  
Basl Johann Pionier 17.04.1926 Grünthal 16.11.1944 Reihe VII Nr. 14; (aus Wutzlhofen [Regensburg]) Johann Basl
Büchner Maximilian   01.03.1911 22.11.1944 Reihe VII Nr. 15  
Noller Friedrich   24.07.1920 22.11.1944 Reihe VII Nr. 16  
Unbekannter Soldat            
Meissner Horst   06.03.1926 27.11.1944 Reihe VII Nr. 18  
Herbing Friedrich   16.10.1926 27.12.1944 Reihe VII Nr. 19  
Horn Martin   16.07.1925 16.11.1944 Reihe VII Nr. 20  
Gracco Clemens   05.03.1912 17.11.1944 Reihe VII Nr. 21  
Rinnerbauer Otto   04.06.1911 17.11.1944 Reihe VII Nr. 22  
Wörz Eugen   03.12.1916 17.11.1944 Reihe VII Nr. 23  
Merkes Heinz (Heinrich)   09.04.1916 16.11.1944 (16.10.1944) Reihe VII Nr. 24  
Bäuerle Karl-Heinz   16.03.1926 27.12.1944 Reihe VII Nr. 25  
Kliebsch Reinhard   02.10.1926 28.11.1944 Reihe VII Nr. 26  
Unbekannter Soldat            
Keller Berthold   27.12.1927 24.02.1945 Reihe VII Nr. 28  
Droste Hermann   09.09.1906 03.10.1944 Reihe VI Nr. 32  
Unbekannter Soldat            
Müller Jakob   09.04.1914 16.11.1944 Reihe VI Nr. 30  
Knapp Johann   04.10.1909 16.11.1944 Reihe VI Nr. 29  
van Meegen Johann   10.11.1926 12.11.1944 Reihe VI Nr. 28  
Unbekannter Soldat            
Heuritsch Josef   23.12.1909 10.11.1944 Reihe VI Nr. 26  
Wagner Otto   28.08.1922 14.11.1944 Reihe VI Nr. 25  
Kembügler Edmund   13.11.1925 12.11.1944 Reihe VI Nr. 24  
Eberhardt Michael   21.01.1908 10.11.1944 Reihe VI Nr. 23  
Binder Anton   22.11.1908 10.11.1944 Reihe VI Nr. 22  
Heissler Wendelin   26.04.1925 13.11.1944 Reihe VI Nr. 21  
Feuerstein Franz   02.06.1917 15.11.1944 Reihe VI Nr. 20  
Merkel Otto   10.11.1921 10.11.1944 Reihe VI Nr. 19  
Wessendorf Herbert   17.03.1919 10.11.1944 Reihe VI Nr. 18  
Schmidt Alois   29.03.1908 13.11.1944 Reihe VI Nr. 17  
Richter Helmut   21.06.1924 12.11.1944 Reihe VI Nr. 16  
Brodengeier Fritz   25.12.1920 09.11.1944 Reihe VI Nr. 15  
Künzel Christof   04.11.1912 10.11.1944 Reihe VI Nr. 14  
Heimberg Guido   03.12.1910 13.11.1944 Reihe VI Nr. 13  
Bauer Hermann Funker 11.01.1926 Deuzendorf 11.11.1944 (21.11.1944) Koslav (nicht verzeichnet) Reihe VI Nr. 12; (aus Leuzendorf); im Gedenkbuch Rothenburg ob der Tauber verzeichnet  
Janker Michael (Michl) Sanitätsfeldwebel 24.11.1915 Pfatter 12.11.1944 Reihe VI Nr. 11

Michael Janker

Luther Ferdinand   18.09.1909 07.11.1944 Reihe VI Nr. 10  
Peha Heinz (Heinrich)   08.01.1921 08.11.1944 Reihe VI Nr. 9  
Dorn Werner   15.02.1923 07.11.1944 Reihe VI Nr. 8  
Tylitski Alois   19.03.1919 08.11.1944 Reihe VI Nr. 7  
Krause Georg   01.08.1904 06.11.1944 Reihe VI Nr. 6  
Seltz Rudolf   12.06.1924 10.10.1944 Reihe VI Nr. 5  
Hertlein (Gestlein) Joh. Thomas (Hans)   24.01.1926 07.11.1944 Reihe VI Nr. 4  
Rohweder Bruno   09.03.1905 05.11.1944 Reihe VI Nr. 3  
Fröschner, Dr. Heinz-Adolf   02.02.1920 05.11.1944 Reihe VI Nr. 2  
Geide            
Hinze Bernhard   01.03.1920 14.11.1944 Reihe V Nr. 1  
Unbekannter Soldat            
Hagenbrock Heinz   30.06.1921 04.11.1944 Reihe V Nr. 3  
Rosenberg Walter   12.03.1922 16.10.1944 Reihe V Nr. 4  
Rümenapp Eduard   20.08.1925 16.10.1944 Reihe V Nr. 5  
Wenzel Eberhard   01.01.1927 19.10.1944 Reihe V Nr. 6  
Fischer Heinz   22.12.1918 20.10.1944 Reihe V Nr. 7  
Mewitz Paul   20.01.1910 16.10.1944 Reihe V Nr. 8  
Lorenz Heinrich   12.02.1917 (12.01.1917) 16.10.1944 Reihe V Nr. 9  
Schulik Emil   01.07.1923 23.10.1944 Reihe V Nr. 10  
Bock Helmut   23.08.1923 24.10.1944 Reihe V Nr. 11  
Kindl Hans   05.04.1916 18.10.1944 Reihe V Nr. 12  
Zellinger Josef   28.04.1926 18.10.1944 Reihe V Nr. 13  
Kröpke Wilhelm   23.12.1911 20.10.1944 Reihe V Nr. 14  
Wiebel Clemens   19.10.1926 21.10.1944 Reihe V Nr. 15  
Schober Ludwig   28.09.1907 20.10.1944 Reihe V Nr. 16  
Unbekannter Soldat            
Wünsch Ludwig   17.03.1909 23.10.1944 Reihe V Nr. 17  
Wennmann Friedrich   16.03.1914 29.10.1944 Reihe V Nr. 19  
Noack Richard   26.11.1908 01.11.1944 Reihe V Nr. 20  
Müllenborn Rudolf   28.08.1904 02.11.1944 Reihe V Nr. 21  
Schneider Paul   29.12.1919 06.11.1944 Reihe V Nr. 22  
Lommer Ludwig Obergefreiter 26.01.1903 05.11.1944 Reihe V Nr. 23; (von Bergstorf)

Ludwig Lommer Ludwig Lommer

Delong Emil   16.02.1901 01.11.1944 Reihe V Nr. 24  
Holzapfel Johann Gefreiter 11.10.1923 (10.10.1923) Kleinfülling 03.11.1944 Reihe V Nr. 25; (von Mietraching [Deggendorf]) Johann Holzapfel Johann Holzapfel
Gerschner Kurt   26.06.1905 07.11.1944 Reihe V Nr. 26  
Donath Richard   17.09.1921 05.11.1944 Reihe V Nr. 27  
Meissner Richard   29.12.1925 30.10.1944 Reihe V Nr. 28  
Michling Hermann   14.11.1919 05.11.1944 Reihe V Nr. 29  
Flemming Walter   28.12.1924 07.11.1944 Reihe V Nr. 30  
Koch Reinhold   15.05.1921 22.11.1944 Reihe V Nr. 31  
Meyer Fritz   19.10.1913 03.10.1944 Reihe V Nr. 32  
Brand Wilhelm   16.03.1904 17.11.1944 Reihe IV Nr. 36  
Unbekannter Soldat            
Schröder Heinrich   06.03.1919 04.11.1944 Reihe IV Nr. 34  
Fartek Rudolf   26.03.1925 04.11.1944 Reihe IV Nr. 33  
Schmitt Ernst   18.04.1920 01.11.1944 Reihe IV Nr. 32  
Hamkens Willy   13.02.1917 04.11.1944 Reihe IV Nr. 31  
Seifried Friedrich   30.01.1920 04.11.1944 Reihe IV Nr. 30  
Ulbrich Alfons   09.10.1908 02.11.1944 Reihe IV Nr. 29  
Unbekannter Soldat            
Kubon Paul   02.01.1911 26.10.1944 Reihe IV Nr. 27  
Lindl Karl   28.09.1915 (05.10.1906) 29.10.1944 Reihe IV Nr. 26  
Hochkeppler Jakob   28.02.1913 21.10.1944 Reihe IV Nr. 25  
Jung Wendelin   03.02.1914 21.10.1944 Reihe IV Nr. 24  
Müncher Oskar   13.09.1925 29.10.1944 Reihe IV Nr. 23  
Rüscher Gustav   18.04.1924 22.10.1944 Reihe IV Nr. 22  
Wollinger Georg Soldat 25.09.1926 23.10.1944 Reihe IV Nr. 21; (aus Seugenhof) Georg Wollinger Georg Wollinger
Graf Josef   20.12.1926 22.10.1944 Reihe IV Nr. 20  
Wattenberg Karl   01.06.1926 21.10.1944 Reihe IV Nr. 19  
Norget Josef   06.06.1906 22.10.1944 Reihe IV Nr. 18  
Müller Hans   09.08.1922 21.10.1944 Reihe IV Nr. 17  
Unbekannter Soldat            
Wulf Johann-Rudolf   13.07.1926 21.10.1944 Reihe IV Nr. 15  
Pfeifer (Pfeiffer) Josef   21.07.1909 21.10.1944 Reihe IV Nr. 14  
Bierbaum Karl-Heinz   09.02.1927 16.10.1944 Reihe IV Nr. 13  
Mongold Rudolf   14.01.1918 18.10.1944 Reihe IV Nr. 12  
Münter Karl-Heinz   11.01.1926 21.10.1944 Reihe IV Nr. 11  
Friesicke Arnold   20.10.1921 20.10.1944 Reihe IV Nr. 10  
Matzke Johannes   01.03.1915 16.10.1944 Reihe IV Nr. 9  
Seidel Arthur   16.01.1912 16.10.1944 Reihe IV Nr. 8  
Homberger Heinrich   10.04.1909 29.10.1944 Reihe IV Nr. 7  
Rullich Werner   29.07.1912 29.10.1944 Reihe IV Nr. 6  
Bartel Herbert   22.06.1925 15.10.1944 Reihe IV Nr. 5  
Notter Wilhelm   08.08.1904 15.10.1944 Reihe IV Nr. 4  
Wähler Wilhelm Heinr.   23.12.1914 14.10.1944 Reihe IV Nr. 3  
Hamader Fritz   20.04.1922 15.10.1944 Reihe IV Nr. 2  
Rost Karl-Friedrich   14.03.1891 15.10.1944 Reihe IV Nr. 1  
Kemmer Georg   15.07.1910 17.10.1944 Reihe III Nr. 1  
Köhler Rudolf   27.12.1898 15.10.1944 Reihe III Nr. 2  
Schmid Josef   17.03.1909 13.10.1944 Reihe III Nr. 3  
Radtge Karl   05.09.1924 13.10.1944 Reihe III Nr. 4  
Unbekannter Soldat            
Unbekannter Soldat (Leuchter)         Reihe III Nr. 6  
Stramitsch Johann   27.12.1917 15.10.1944 Reihe III Nr. 7  
Kelpin Willi   15.01.1906 14.10.1944 Reihe III Nr. 8  
Baumann Anton   28.01.1876 17.10.1944 Reihe III Nr. 9  
Jahn Erich   19.09.1913 14.10.1944 Reihe III Nr. 10  
Bünger Richard   08.02.1898 Bechlin 27.10.1944 nicht verzeichnet Reihe III Nr. 11; auf dem Ehrenmal in Bechlin verzeichnet  
Wildenauer Johann Obergefreiter 24.03.1922 Eslarn 29.10.1944 bei Aachen Reihe III Nr. 12 Johann Wildenauer
Leichsenring Helmut   04.05.1913 13.10.1944 Reihe III Nr. 13  
Zemter Hans-Joachim   19.08.1921 12.10.1944 Reihe III Nr. 14  
Brabetz Josef   25.09.1922 16.10.1944 Reihe III Nr. 15  
Senzel Erwin   16.02.1917 18.10.1944 Reihe III Nr. 16  
Valek Felix   30.10.1920 12.10.1944 Reihe III Nr. 17  
Braun Kurt   11.01.1926 13.10.1944 Reihe III Nr. 18  
Lindenmeyer Wilhelm   23.05.1912 12.10.1944 Reihe III Nr. 19  
Riedel Johannes   07.01.1901 15.10.1944 Reihe III Nr. 20  
Volkert Otto   10.07.1926 13.10.1944 Reihe III Nr. 21  
Waldhoff Heinrich   01.03.1919 14.10.1944 Reihe III Nr. 22  
Schwansee Reinhard   05.04.1908 14.10.1944 Reihe III Nr. 23  
Egdorf Wilhelm   05.08.1922 15.10.1944 Reihe III Nr. 24  
Schmid Gotthard   04.07.1926 11.10.1944 Reihe III Nr. 25  
Kaufmann Heinz   04.02.1919 12.10.1944 Reihe III Nr. 26  
Jünger (Junger) Heinz   30.11.1909 19.10.1944 Reihe III Nr. 27  
Müller Michael   25.07.1912 13.10.1944 Reihe III Nr. 28  
Fieberg Werner   02.03.1926 13.10.1944 Reihe III Nr. 29  
Zöllner Rudolf   13.04.1921 17.10.1944 Reihe III Nr. 30  
Glaser Wilhelm   21.08.1911 17.10.1944 Reihe III Nr. 31  
Hanspach Willy   14.08.1910 11.10.1944 Reihe III Nr. 32  
Holdhaus Werner   14.10.1926 15.10.1944 Reihe III Nr. 33  
Unbekannter Soldat            
Trenkmann Gerhard   31.05.1925 27.11.1944 Reihe III Nr. 35  
Hafemann Werner   30.07.1921 25.11.1944 Reihe III Nr. 26  
Fröhlich Hans J. Th.   06.08.1912 23.11.1944 Reihe II Nr. 40  
Enders Karl   22.06.1913 23.11.1944 Reihe II Nr. 39  
Scharm Florian   13.05.1908 12.10.1944 Reihe II Nr. 38  
Scherf Willi   07.06.1918 13.10.1944 Reihe II Nr. 37  
Langer Rudolf   22.11.1921 1945 Reihe II Nr. 36  
Ikemann Alfons   02.08.1909 19.10.1944 Reihe II Nr. 35  
Meise Karl   30.11.1915 12.10.1944 Reihe II Nr. 34  
Stock Erich   23.10.1926 11.10.1944 Reihe II Nr. 33  
Kahl Helmut   28.12.1913 16.10.1944 Reihe II Nr. 32  
Schon Johannes   11.04.1926 14.10.1944 Reihe II Nr. 31  
Lorenz Bruno   16.11.1914 13.10.1944 Reihe II Nr. 30  
Bremer Franz Josef   01.04.1926 14.10.1944 Reihe II Nr. 29  
Schneider Georg   03.07.1902 (29.12.1919) 16.10.1944 Reihe II Nr. 28  
Hupf Johann Soldat 08.02.1926 Lohberg 13.10.1944 Reihe II Nr. 27; (aus Neu-Schrenkenthal) Johann Hupf Johann Hupf
Beyer Bernhard   10.11.1910 12.10.1944 Reihe II Nr. 26  
Kratz Peter-Johann   14.10.1926 15.10.1944 Reihe II Nr. 25  
Vander Hans (Johann)   05.06.1927 16.10.1944 Reihe II Nr. 24  
Moritz Josef   16.11.1925 13.10.1944 Reihe II Nr. 23  
Scheffauer Herbert   25.08.1924 10.10.1944 Reihe II Nr. 22  
Jablinski Richard   21.05.1903 27.10.1944 (19.10.1944) Reihe II Nr. 21  
Eylmann Peter   17.09.1914 (1911?) 26.10.1944 Reihe II Nr. 20  
Giehle Gerhard   05.09.1913 12.10.1944 Reihe II Nr. 19  
Müller Gotthold   20.03.1925 12.10.1944 Reihe II Nr. 18  
Beer Hans-Eberh.   15.10.1926 12.10.1944 Reihe II Nr. 17  
Bock Gerhard   02.04.1927 12.10.1944 Reihe II Nr. 16  
Helzel Franz   06.12.1925
(1926 ??)
12.10.1944 Reihe II Nr. 15  
Klein Josef   21.01.1925 11.10.1944 Reihe II Nr. 14  
Schmerbeck Wunibald   14.10.1916 10.10.1944 Reihe II Nr. 13  
Vogel (Vogl) Alois Soldat 14.09.1926 10.10.1944 Reihe II Nr. 12; (aus Tabeckendorf); auf dem Ehrenmal in Rossbach verzeichnet Alois Vogl
Glaser Georg   19.06.1916 11.10.1944 Reihe II Nr. 11  
Kriechbaum Martin   08.08.1919 09.10.1944 Reihe II Nr. 10  
Neubert Karl   10.11.1908 09.10.1944 Reihe II Nr. 9  
Willbrandt Karl   15.01.1906 18.10.1944 Reihe II Nr. 8  
Richter Max   14.11.1900 18.10.1944 Reihe II Nr. 7  
Lindenberg, Dr. Ernst   19.08.1903 16.10.1944 Reihe II Nr. 6  
Schweizer Walter   24.02.1908 08.10.1944 Reihe II Nr. 5  
Weiblen Otto   17.03.1914 08.10.1944 Reihe II Nr. 4  
Schneider Alexander   24.10.1901 08.10.1944 Reihe II Nr. 3  
Schimmel Julius   31.10.1914 08.10.1944 Reihe II Nr. 2  
Benker Karl   25.07.1926 09.10.1944 Reihe II Nr. 1  
Unbekannter Soldat            
Schmidt Franz   04.03.1914 05.10.1944 Reihe I Nr. 2  
Stühler Ludwig   29.07.1916 08.10.1944 Reihe I Nr. 3  
Klier Alfred   20.12.1906 08.10.1944 Reihe I Nr. 4  
Lotter Franz   02.12.1921 08.10.1944 Reihe I Nr. 5  
Hohlbein Herbert   19.10.1913 05.10.1944 Reihe I Nr. 6  
Unbekannter Soldat            
Volmer Josef   07.02.1906 (02.07.1906) 01.10.1944 Reihe I Nr. 8  
Galansk (Galanski) Arthur   30.12.1911 05.10.1944 Reihe I Nr. 9  
Weiss Herbert   15.11.1923 06.10.1944 Reihe I Nr. 10  
Hainzl Josef Obergefreiter 20.05.1912 Au 04.10.1944 nicht verzeichnet Reihe I Nr. 11 (aus Schonstett) Josef Hainzl
Feyen Leopold   28.10.1910 (29.10.1926) 11.10.1944 (01.10.1944) Reihe I Nr. 12  
Zeuner Fritz   13.05.1911 03.10.1944 Reihe I Nr. 13  
Korthals Horst   21.07.1926 01.10.1944 Reihe I Nr. 14  
Woschek Gerhard   07.06.1925 03.10.1944 Reihe I Nr. 15  
Schmidt Franz   09.06.1926 03.10.1944 Reihe I Nr. 16  
Stanke Alois   24.09.1915 19.10.1944 Reihe I Nr. 17  
Ulke Hermann   08.09.1909 10.10.1944 (11.10.1944) Reihe I Nr. 18  
Mach Herbert   11.02.1921 10.10.1944 Reihe I Nr. 19  
Herborn Julius   05.07.1923 07.10.1944 Reihe I Nr. 20  
Cvecko Josef   10.09.1907 09.10.1944 Reihe I Nr. 21  
Schuch Walter   03.09.1926 11.10.1944 Reihe I Nr. 22  
Siessmair Josef   23.01.1925 11.10.1944 Reihe I Nr. 23  
Spicher Kurt   10.07.1927 11.10.1944 (10.10.1944) Reihe I Nr. 24  
Scholz Horst   02.03.1915 11.10.1944 Reihe I Nr. 25  
Hofmann Otto   22.01.1918 12.10.1944 Reihe I Nr. 26  
Reichmann Hermann   26.09.1915 1944 Reihe I Nr. 27  
Korzykowsky Wolfgang   31.03.1922 25.10.1944 Reihe I Nr. 28  
Zacke (Zacko) Franz   21.02.1926 28.10.1944 Reihe I Nr. 29  
Keller Richard   16.05.1923 06.10.1944 Reihe I Nr. 30  
Frühauf Emil   05.07.1906 06.10.1944 Reihe I Nr. 31  
Strzelczyk Josef   17.09.1914 08.10.1944 Reihe I Nr. 32  
Erhardt (Lerhardt ??) Hans   21.05.1925 08.10.1944 Reihe I Nr. 33  
Köhler Werner   16.09.1926 05.10.1944 Reihe I Nr. 34  
Tebbe Wilhelm   04.03.1927 05.10.1944 Reihe I Nr. 35  
Lang Friedrich   16.07.1924 09.10.1944 Reihe I Nr. 36  
Kiegerl Josef   11.03.1921 08.10.1944 Reihe I Nr. 37  
Bunk Gerhard   19.05.1924 10.10.1944 Reihe I Nr. 38  
Schulz Heinz   06.01.1922 25.11.1944 Reihe I Nr. 39  
Wojczechowski (Wozechowski) Josef   27.08.1916 27.11.1944 Reihe I Nr. 40  
Piaski Norbert       Reihe N Nr. 30  
Policnik Valentin   09.02.1922 11.11.1944 Reihe N Nr. 31  
Unbekannter Soldat            
Unbekannter Soldat            
Rau Wilhelm   16.04.1924 23.02.1945 Reihe N Nr. 28  
Arnold Alfons   06.01.1927 23.02.1945 Reihe N Nr. 27  
Mlodzik Klemens   31.08.1919 15.09.1944 Reihe N Nr. 26  
Ott Helmut   20.01.1926 20.11.1944 Reihe N Nr. 25  
Dadok Johannes   15.01.1926 03.10.1944 Reihe N Nr. 24  
Kulck (Kulk) Boleslaus   03.07.1926 12.10.1944 Reihe N Nr. 23  
Richter Herbert   26.01.1901 08.10.1944 Reihe N Nr. 22  
Bock Josef   04.09.1925 17.01.1945 Reihe N Nr. 21  
Grall Karl   11.07.1913 08.12.1944 Reihe N Nr. 18  
Ose Walter   07.04.1909 04.12.1944 Reihe N Nr. 17  
Thieme Felix   29.07.1922 12.10.1944 Reihe N Nr. 16  
Bühler Christian   23.12.1910 16.11.1944 Reihe N Nr. 15  
Scharnickel Sefa (Josefa)   11.07.1927 (25.08.1927) 16.11.1944 Reihe N Nr. 14  
Kehren Anton   21.12.1915 29.05.1943 Reihe N Nr. 13  
Vekens Mathias (Matthias)   05.02.1889 08.10.1944 Reihe N Nr. 12  
Minkenberg Friedrich   01.09.1891 16.11.1944 Reihe N Nr. 11  
Wolniakowski Josef   10.03.1925 30.11.1944 Reihe N Nr. 10  
Hoven Josef   07.10.1887 16.11.1944 Reihe N Nr. 9  
Jumpertz Wilhelm     04.09.1944 Reihe N Nr. 8  

 

UNTER DEN UNBEKANNTEN DIESER EHRENANLAGE RUHEN        
Kratzel Alexander 30.05.1926 05.11.1944 unter den Unbek.
Ginter Peter 05.11.1910 24.02.1945 unter den Unbek.
Gebert Gotthold 30.06.1915 23.02.1945 unter den Unbek.
Kirchmeyer Alois 14.07.1926 (14.07.1927) 28.11.1944 unter den Unbek.

grün markierte Daten stammen aus der Namensliste oder von privaten Sterbekarten
Zusätzliche Informationen (blau markiert) stammen aus der Online-Gräbersuche vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge (www.Volksbund.de)

 

Seite drucken

Zurück zur Hauptseite