Lucherberg
Gemeinde Inden
Kreis Düren


Kriegerdenkmal 1914-18
(ehemals: Friedhof - existiert nicht mehr)


Photo: -kein Photo vorhanden-

In Lucherberg wurde auf dem Friedhof für die 14(*) Gefallenen des Ersten Weltkrieges ein Kriegerdenkmal errichtet, das am Sonntag, dem 30. April 1922 durch Pastor Schmitz feierlich eingeweiht wurde. Das Denkmal war ein Werk des Bildhauers Carl Burger und existiert heute nicht mehr. Nebem dem Kriegerdenkmal waren ursprünglich die 4 Gefallenen Hitler-Jungen aus Luchem und Lucherberg, die beim Fliegerangriff auf das Barackenlager „In der Hardt“ am 28.09.1944 ums Leben kamen, beigesetzt. Später erfolgte eine Umbettung auf den Ehrenfriedhof.  
(Quellen: 68, S. 95 [DZ Nr. 102/50 v. 02.05.1922])
* lt.
DZ Nr. 102/50 v. 02.05.1922 

 

Ehrentafeln der Gefallenen beider Weltkriege
(veröffentlicht in: Chronik der Gemeinde Lucherberg)

Inden-Lucherberg Inden-Lucherberg
Photos: aus obiger Publikation

Diese Namensliste ist der Publikation „Chronik der Gemeinde Lucherberg“ von 1972 entnommen. Der Gedenktext auf den Seiten lautet: „Ehrentafel der im Ersten Weltkrieg gefallenen oder an den Folgen des Krieges verstorbenen Lucherberger Soldaten (Namen) | Die Gefallenen des Zweiten Weltkrieges aus Lucherberg waren (Namen) | Die meisten Familien von Lucherberg kehrten aus der Evakuierung nach und nach zurück. Einige Familien blieben in den Evakuierungsgebieten wohnen oder bezogen in anderen Orten eine neue Wohnung. In der Evakuierung und auf der Flucht starben folgende Lucherberger Einwohner: (Namen) | Vermißt und nicht heimgekehrt sind die Lucherberger: (Namen)“ 
Auf der Gedenktafel in Isweiler sind außerdem drei gefallene Jugendliche aus Lucherberg verzeichnet, die auf den Ehrentafeln nicht aufgeführt sind. 
(Quellen: 75, S. 29,48-49)

 

1914 - 1918      
Lowartz August   08.09.1914 in Frankreich gef.
Schneider Karl   24.12.1914 in Rußland gef.
Emonds Heinrich   19.01.1915 in Frankreich gef.
Schwade Heinrich   27.02.1915 in Frankreich gef.
Schiffer Josef   01.10.1915 in Rußland gef.
Jumpertz Heinrich   28.10.1915 in Rußland gef.
Candre Heinrich   15.07.1916 in Frankreich gef.
Berretz Josef   06.03.1917 in der Heimat verstorben
Schreier Wilhelm   21.03.1918 in Frankreich gef.
Berg Jakob   12.09.1918 in Frankreich gef.
Kempen Josef   in der Kriegsgefangenschaft verstorben
Schmitz Wilhelm   21.03.1918 in Frankreich gef.
Augustin Karl   12.07.1923 in der Heimat verstorben

 

1939 - 1945          
Körrer Engelbert     17.05.1941 Dürener Krankenhaus  
Hammernick Friedrich Gefreiter 02.12.1921 gef. 16.11.1941 Kuschelewa, östl. Kriegsschauplatz Friedrich Hammernick
Rosarius Herm. Josef     gef. 28.08.1942 Gontowja-Lipka, östl. Kriegsschauplatz  
Bausch Johann   1911 gef. 15.01.1943 Ssawkino, östl. Kriegsschauplatz  
Robrock Heinrich     gef. 19.08.1943 Medwedno, östl. Kriegsschauplatz  
von der Kall Wilhelm     gef. 11.06.1944 Sapjatkino, südl. Pleskund  
Fuß Maximilian     gef. 22.06.1944 Serwery  
von Czerniewicz Bruno     gef. 22.03.1945 Mainz  
Klemm Johann Werner     gef. 12.04.1945 Winterfeld / Salzwedel  
Kempen Johann Jakob     03.08.1946 in russischer Kriegsgefangenschaft gestorben  
Freialdenhoven Wilh.     tödl. verunglückt Dez. 1946 bei Kolesmicki an der Straße Moskau-Minsk  
Rosarius Karl     in der Evakuierung gestorben  
Eymael Johann     in der Evakuierung gestorben  
Pniewski Martha     in der Evakuierung gestorben  
Dorsfeld Elisabeth     in der Evakuierung gestorben  
Oslender Emil     vermißt und nicht mehr heimgekehrt  
Kempen Franz     vermißt und nicht mehr heimgekehrt  
Bausch Josef     vermißt und nicht mehr heimgekehrt  
Tönnes Jakob   04.07.1902 vermißt und nicht mehr heimgekehrt 1945  
Schmitz Willi     vermißt und nicht mehr heimgekehrt  

grün markierte Daten stammen von den Sterbebildern/Totenzetteln
rot markierte Daten stammen von privaten Grabinschriften

 

Kriegsgräberstätte auf dem Friedhof
(Friedhof, Goltsteinstraße)

Inden-Lucherberg Inden-Lucherberg Inden-Lucherberg Inden-Lucherberg Inden-Lucherberg Inden-Lucherberg Inden-Lucherberg Inden-Lucherberg Inden-Lucherberg
Photo links: Rheinische Zeitung Rurland Post v. 13.07.1950; Photo 2: 5-Bild-Ansichtskarte gel. 1963 (Foto u. Verlag B. Korr, Bad-Aachen-Brand); Photos 3-6: 29.02.2004; Photos 7-9: 15.01.2012

Auf dem Lucherberger Friedhof befindet sich auf der höchstgelegensten Ebene eine Kriegsgräberstätte. Die Anlage wurde erstmalig 1950 mit Kreuzen aus Eichenholz einheitlich hergerichtet. Hinter dem hölzernen Großkreuz liegen heute in sechs Reihen mit insges. 49 VDK-Kreuzen 97 Kriegsopfer des Zweiten Weltkrieges. Am Rande der Kriegsgräberstätte steht ein großer Findling mit folgender Tafel: „1939 | 1945 SORGT IHR | DIE IHR NOCH LEBT UND UNS IM KAMPF HABT STERBEN SEHEN | DASS FRIEDE BLEIBE + FRIEDE ZWISCHEN DEN MENSCHEN + FRIEDE ZWISCHEN DEN VÖLKERN“. Vor dem Findling liegen zwei Steinplatten mit den Inschriften: „UNSEREN KRIEGSTOTEN 1914-1918 | 1939-1945“. 
(Quelle: RZ Nr. 160/102 v. 13.07.1950)

 

KRIEGSGRÄBER            
Koch Wolfgang Walter Oberleutnant 19.04.1921 Liegnitz 28.11.1944 Luchem    
Obermann Felix Gefreiter 08.09.1923 Litzmannstadt 28.11.1944 (30.11.1944)    
Tamzik (Tomzik) Herbert Jäger 11.10.1927 Gelsenkirchen 29.11.1944 Luchem    
Unbekannt            
Klaas Ewald Flieger 29.04.1926 Brake 23.11.1944 (25.11.1944) Lamersdorf (Bahnübergang) im Bether Gedenkbuch verzeichnet  
Hackländer Hans Feldwebel 02.06.1917 Wermelskirchen 03.10.1944 Geisberg    
Lüken Anton Pionier 31.01.1926 Westrhauderfehn 25.09.1944 Stolberg    
Schriefer Heinrich (Hinrich) Pionier 13.02.1926 Langenhausen 20.09.1944 Donnerberg auf dem Ehrenmal in Langenhausen verzeichnet  
Binnebössel Helmut Pionier 16.03.1926 Dessau 20.09.1944 Donnerberg    
Freier Konrad Leutnant 09.04.1925 Schneidemühl 20.09.1944 Donnerberg    
Floret Gerhard Hauptmann 26.08.1922 Lemgo 20.09.1944 Donnerberg    
Böckenhauer Heinz Oberfeldwebel 24.01.1914 Parchim 20.09.1944 Donnerberg nordw.Stolbg.    
August Dietrich   18.12.1926 Weener 20.09.1944 Donnerberg    
Janik (Janick) Günter Pionier 24.05.1925 Jürtsch 22.09.1944 Donnerberg    
Voigt Günter (Günther) Pionier 05.06.1926 Berlin 22.09.1944 Donnerberg    
Müller Ludwig Pionier 13.01.1907 Hitzacker 03.10.1944 Geisberg, westl. Stolberg    
Cords Arno Fahnenjunker-Feldwebel (Uffz.) 14.06.1925 Siechow 27.11.1944 Frenz (auf der Frenzer Burg)    
Koden Herbert Jäger 14.05.1927 Schönkirch 01.12.1944 Luchem    
Helmert Heinz Jäger 19.06.1926 Marienberg/Sachsen 04.12.1944 Luchem    
Schick Kurt Gefreiter 03.03.1925 Krumbach 10.12.1944 (12.1944) Raum Düren    
Bös Alwin   10.08.1927 Eisenbach 27.11.1944 Frenz    
Völter Walter Soldat 10.09.1926 Tübingen 27.11.1944 (11.1944) bei Frenz    
Eickhoff Ernst Unteroffizier 21.11.1924 Schwerin 03.10.1944    
Leutgeb Johann Obergefreiter 21.02.1906 Wien 03.10.1944 Lucherberg    
Hohmeister Karl Gefreiter 14.09.1925 Bad Pyrmont 01.12.1944 Luchem    
Grombach Johann Unteroffizier 29.12.1910 Burnt Island/Schottland 21.09.1944 b. Donnerberg    
Dziuba Paul Obergefreiter 06.01.1923 Beuthen / O.S. 21.09.1944 Donnerberg    
Riedl Matthias (Mathias) Gefreiter 08.09.1924 Lindenhof 22.09.1944 Donnerberg    
Kieresch Eduard Pionier 06.03.1926 Radegast 22.09.1944 Donnerberg    
Lüschen Werner Pionier 02.01.1926 Bäke 22.09.1944 Donnerberg    
Hornfischer Ewald Gefreiter 26.01.1907 Reichenbach 22.09.1944 Donnerberg    
Grunst Georg Unteroffizier 28.08.1919 Stolp/Pom. 22.09.1944 Donnerberg    
Weinberg Dietrich (Diederich) Obergefreiter 26.02.1920 Schreindorf 22.09.1944 Donnerberg    
Zorn Walter Oberleutnant 03.10.1916 Gnoien 07.10.1944 Stolberg    
Schlorit Martin Gefreiter 14.01.1925 Heerfeld 01.12.1944 H.K.L.Geich    
Unbekannt            
Unbekannt            
Dolesch Josef Obergefreiter 10.11.1920 Wohontsch/CSR 24.11.1944 (25.11.1944) Lucherberg    
Dresen Richard   02.06.1896 21.09.1944    
Gehrt Friedemann   05.04.1925 Darnidzel (Sorau) 27.11.1944 (24.11.1944) (28.11.1944) Pier  auf dem Ehrenmal in Reetz verzeichnet  
Spröte Kurt Pionier 25.11.1926 Magdeburg 03.10.1944 Geisberg westl. Stolberg    
Schröder Paul Unteroffizier 28.06.1916 Biggen 04.10.1944 Donnerberg    
Silbersdorf (Silberdorf) Werner Gefreiter 16.10.1924 Stralsund 21.09.1944 Lucherberg    
Thelen Matthias (Mathias) Obergefreiter 23.12.1923 Alt Scherbitz 30.11.1944 Lucherberg    
Fleig Eduard Pionier 03.01.1907 (03.01.1904) Langenschilbach 22.09.1944 Lucherberg    
Voigtländer Helmut Unteroffizier 05.09.1923 (09.05.1923) Döbeln 22.09.1944 Lucherberg Sanko 1/60    
Zink Willi Oberleutnant 01.05.1913 Lipau 22.09.1944 Donnerberg, nordöstl.Stolberg    
Jahn Ernst Pionier 12.08.1926 Oldenburg/Holstein 27.09.1944 Donnerberg    
Wagner Hans Herbert Pionier 02.04.1926 Hamburg 22.09.1944 Donnerberg    
Stach Fritz Unteroffizier 04.09.1908 Nerthen 22.09.1944 Stolberg   Fritz Stach
Nickel Helmut Obergefreiter 18.09.1917 Berslau 08.10.1944 (12.10.1944) Siersdorf    
Pohl Heribert Obergefreiter 22.11.1913 Bockel Nov. 1944    
Hillebrandt Johann Gefreiter 02.11.1924 Geestenseth 30.11.1944 Lucherberg auf dem Ehrenmal in Geestenseth verzeichnet  
Beinlich Helmut (Helmuth) Jäger 09.07.1926 Gläsendorf 30.11.1944 Lucherberg    
Kässner Willi Obergefreiter 01.09.1921 Beidendorf 23.11.1944 Weisweiler    
Tiemann Franz Obergefreiter 02.09.1907 Borghorst/Westf. 16.11.1944 Jüngersdorf    
Poschen Willi   03.09.1929 Langerwehe 16.11.1944 i.d.Nähe d. Volksschule Luchem    
Wilhelm Bernhard Gefreiter 23.01.1921 Gedlingen 16.11.1944 Weisweiler    
Gottschalk Heinz Hauptmann 07.10.1914 Danzig-Langfuhr 16.11.1944 Langerwehe    
Stolleisen Markus Obergefreiter 22.06.1909 Suderau 16.11.1944 Rolbusch b. Stolberg    
Hermann (Herrmann) Josef Gefreiter 26.09.1925 Ummendorf 16.11.1944 Luchem    
Schmidt Willi Martin Schütze 06.05.1926 Selben-Delitzsch 13.10.1944 Würselen    
Behrendt (Behrend) Günter Unterscharführer 18.08.1922 Schönau 12.10.1944 (13.10.1944) Würselen    
Nickel Wilhelm Josef Unteroffizier 13.08.1914 Bergeborbeck 17.10.1944 b. Aachen   B
Borchert Erich Ernst Obergefreiter 20.02.1908 Selmsdorf 27.10.1944 Inden    
Kunzmann Adalbert Oberjäger 16.08.1923 Bad Mergentheim 28.11.1944 Strecke Luchem/Lucherberg    
Solotenka Wassili Freiwilliger 12.08.1918 30.10.1944 vermutl.Amtsbezirk Lucherberg    
Strahlendorf Werner Heinrich Obergefreiter 01.07.1916 Gronitz 16.09.1944 Ameln    
Brosing Karl-Heinz   21.08.1927 Frankenberg Nov. 1944 (04.12.1944) Lucherberg    
Edhofer (Edthofer) Josef Stabsgefreiter 10.04.1910 Ossarn Nov. 1944 (21.09.1944) Lucherberg    
Krämer Josef Gefreiter 08.04.1923 Brodiko 18.09.1944 15 km südw. Düren    
Gnädig Karl Unteroffizier 12.01.1914 Aue/Sa. 19.09.1944 Sanko 1/182 mot. Lammersdorf    
Farken Wilhelm Oberwachtmeister 05.11.1915 Neustrelitz 07.10.1944 Heistern    
Weber Heinz Gefreiter 17.04.1924 Hagen 09.10.1944 Verlautenheide    
Heitjohann Horst (Heinz) Unteroffizier 13.02.1921 Rottleberode 09.10.1944 Verlautenheide auf dem Ehrenmal in Rottleberode verzeichnet  
Greuel Walter Oberpionier 29.07.1907 Raddow/Regenwalde 16.10.1944 Forsthaus Weiden/Aachen    
Heisig Kurt Pionier 25.07.1926 Beendorf 17.10.1944    
Lehmann Werner Gefreiter 09.03.1924 Mohorn/Sa. 17.09.1944 Gressenich    
Schramm Werner Gefreiter 29.11.1924 Friedebach 17.11.1944 Stolberg    
Glaser Wilhelm Obergefreiter 29.05.1909 Holdorf 16.11.1944 Luchem    
Tegtmeyer Heinrich Gefreiter 20.02.1911 Eimbeckhausen 16.11.1944 Düren auf dem Ehrenmal in Bad Münder-Eimbeckhausen verzeichnet  
Lange (Langer) Herbert Obergefreiter 07.10.1912 17.11.1944 vermutl. Amtsbezirk Pier    
Schwarz Willi Stabsgefreiter 10.09.1915 17.11.1944 vermutlich Amtsbezirk Lucherberg    
Haaf Karl Leutnant 02.02.1908 Bad Rheinfelden 17.11.1944 Lucherberg    
Grosspietsch Wilhelm Unteroffizier 25.02.1910 Altwasser 16.11.1944 Luchem    
Burmeister Karl Stabsgefreiter 10.01.1919 Neuendorf 23.11.1944 Weisweiler    
Koch Wilhelm Obergefreiter 12.09.1923 Seckenheim 01.12.1944 Luchem    
Braunstorfer Anton   21.11.1908 Wallersdorf 09.09.1944 Westen    
Leonards Herbert   05.12.1926 28.09.1944 Nörvenich    
Büttgen Jakob   27.01.1927 (27.03.1927) 28.09.1944 Nörvenich    
Unbekannt            
Nickoll (Nikoll) Friedrich Gefreiter 10.03.1912 Alzey 25.11.1944 Weisweiler    
Stein Heinrich Gefreiter 16.02.1925 Ilvesheim 04.12.1944 Lucherberg    
Bodden Franz   14.01.1928 28.09.1944 Nörvenich    
Thissen (Thiessen) Hermann Josef   17.08.1929 28.09.1944 Nörvenich    
Unbekannt            
Unbekannter Soldat            

 

1939 - 1945        
Kelbon Anton Pole 1937 1943
Scheffler Heinrich Pole 1939 1944
Rynarzewski Witold Pole 1910 1944
Grzesiński Wacław Pole 1914 1944
Perepetschken Walentin Ukrainer 1942 1944

Zusätzliche Informationen (blau markiert) stammen aus der Online-Gräbersuche vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge (www.Volksbund.de)

 

Seite drucken

Zurück zur Hauptseite